BONWAI

Musikalischer Advent

Am 4. Advent hieß es wieder „der Posaunenchor Istha lädt ein“.
Am Nachmittag war im Dorfgemeinschaftshaus alles vorbereitet für einen gemütlichen Adventssonntag.
Der Posaunenchor hat mit vielen Advents- und Weihnachtsliedern die Besucherinnen und Besucher begeistert. Zu Beginn gab es eine Andacht, die natürlich musikalisch durch den Posaunenchor umrahmt wurde. Beim Singen von Oh du fröhliche und Stille Nacht war Weihnachten schon greifbar.
Danach war für Kaffee und Kuchen gesorgt und es gab Zeit zum Schnuddeln.
Zwischendurch war immer wieder Zeit, um zu den Liedern des Posaunenchors zu singen oder einfach zuzuhören.
Bis in den Abend hinein blieben die Besucherinnen und Besucher dort, die Stimmung war ausgelassen und es gab noch Gelegenheit für ein Abendessen vom Grill.
Wie gut, dass diese Tradition im vergangenen Jahr wieder aufleben konnte.

Der Posaunenchor Istha mit Chorleiter Martin Alheid (zweiter von links) und Pfarrerin Isabell Paul (links).

Außerdem gab es in diesem Jahr auch noch mehr Grund, um zu feiern.
Drei Mitglieder des Posaunenchors Istha wurden für ihr jahreslanges Engagement geehrt.

Von links nach rechts hinten: Dominik Gerhold (1. Vorsitzender des Posaunenchors), Ehrenmitglied Willi Hensel (70 Jahre Mitgliedschaft), Ehrenmitglied Erwin Dingler (60 Jahre Mitgliedschaft), Martin Alheid (Chorleiter).
Vorne: Ehrenmitglied Heinrich Schluz (70 Jahre Mitgliedschaft).

Teilen ist wichtig!

Hier gibt es noch mehr!

Neuigkeiten

„Feierabendbier“ am Muttertag

Das habe ich auch noch nicht so oft gemacht, eine Kiste Bier zum Gottesdienst eingekauft…  Pfarrerin Anja  Fülling hatte diese schöne Idee, bei einem lauschigen

Neuigkeiten

Konfirmationen

Konfis, die dieses Jahr konfirmiert werden. Hinten v.l. Marius Schaub, Phillip Schaub, Noah Damm, Moritz Tippel, Felix Neurath; Mitte v.l. Nick Raabe, Paul Schwarz, Celine