BONWAI

Aber bitte mit Sahne!

Neuer Konfi-Jahrgang wird begrüßt

Der Sonntag (28.1.) zeigte sich von seiner Sonnenseite am Morgen.
Die neuen KonfirmandInnen machten sich mit „Tupperschüsseln“ auf den Weg.
Ich war schon in der Kirche und habe angeheizt , es war doch recht frisch draußen. Da erklangen plötzlich Lieder vom Trinken und Essen: „Was wollen wir trinken sieben Tage lang“.
Die ankommenden Besucher unserer sechs BONWAI Gemeinden hatten unsere Kirche in Altenhasungen zum Ziel…
Anja Fülling und Isabell Paul begrüßten alle herzlich, besonders unsere 13 neuen KonfirmandInnen, von denen 11 sich persönlich vorstellten.
Sie hatten sich als Thema „Essen“ gewünscht und die beiden Pfarrerinnen hatten Einiges dazu vorbereitet. Da gab es Abfragen mit QR-Code und Psalm mit „Schnitzel und Pommes“, ein umgedichtetes „Laudato si“ Lied und passende Fürbitten.
Das Geheimnis der mitgebrachten „Tupperschüsseln“ lüftete sich auch. Die Gemeinde durfte probieren: einmal selbst ausgesucht, einmal von dem Nachbarn und einmal wurde etwas Leckeres „überreicht“.
Dann wurde mit allen Sinnen gegessen.
Wir schmeckten und überlegten vorher drei Dinge, für die wir dankbar sind.
Die KonfirmandInnen mögen Essen in Gemeinschaft, mit Familie oder Freunden, ohne Smartphone Störungen, sowie Essen in Lieblingsrestaurants und im Urlaub.
Wir stellten fest, dass beliebteste Essen unserer Sonntagsgemeinde sind Schnitzel und Pizza.
Na dann, lasst es Euch schmecken und tut es auch oft mit Genuss und Dankbarkeit (und ohne Smartphone)!

Andrea Heinicke-Giehler

v.l.n.r. Pfarrerin Isabell Paul, Ida Viereck, Liv Halberstadt, Leela Navarro von Starck, Maya-Junitau Göllner, Silas Kellner, Anthony Rehwald, Nala Krieger, Jannis Johns, Lotta Dingler, Milo Meusing, Melina Lenz, Pfarrerin Anja Fülling; auf dem Foto fehlen: Luca Kaiser und Justus Schwarz

Teilen ist wichtig!

Hier gibt es noch mehr!

Neuigkeiten

…und es hat „zoom“ gemacht!

Es gab viele begeisterte Zuhörer beim gelungenen Konzertabend am 18.2. in der Altenhasunger Kirche.Zu „Liebe und anderen Krankheiten“ in Text und Melodie von Thomas Hof

Neuigkeiten

Liebe & andere Krankheiten

Am Sonntag, 18. Februar um 18 Uhr laden die Kirchengemeinden des Kirchspiels ein zu einem Konzert in die Kirche Altenhasungen. Erlebt einen feinen und facettenreichen