Anja Fülling

Hier gibt es eine Menge zu entdecken!

Anjas Abenteuer

4. Etappe. Ich bin versöhnt.

Heute war ein leichter Tag. Das einzige, was schwer war, waren meine Beine. Obwohl der Weg wunderschön war, hat er sich kräftemäßig gezogen.Ich bin entlang der Beise gegangen, im letzten

weiter lesen

2. und 3. Etappe

60km sind geschafft.Heute Abend bin ich in Malsfeld-Dagobertshausen angekommen. Ich habe die Routen danach ausgewählt, dass ich Orte sehe, die ich nicht oder kaum kenne und Wege gehe, die mir

weiter lesen
Anjas Abenteuer

Sprich mit mir

Mein Tag ist gerettet, wenn jemand mit mir gesprochen hat. Im Moment erlebe ich, dass das nicht selbstverständlich ist. Unterwegs bin ich für alle eine Fremde, noch dazu eine komische.

weiter lesen

1. Etappe der Wanderung

Der erste (halbe) Tag liegt hinter mir. Die Aufregung war immer wieder deutlich zu spüren: Wir mich jemand aufnehmen und mir einen Schlafplatz zu Verfügung stellen? Eine fremde Frau, die

weiter lesen

Tag 5: Gutes Essen macht glücklich

Oder: die Lorbeeren anderer ernten. 🙂 Ostersonntag! Karin, Magda und Anne haben leckeres Essen gekocht und ich durfte die Ostergerichte an Gäste ausgeben, Ostereier und Schoki verteilen. Dann haben wir

weiter lesen

Tag 3: Reifen, Reifen, Reifen

Reifen wechseln gehört zu den Dingen, die ich als Jugendliche gelernt habe. Seit heute weiß ich auch, wie man die Felgen neu aufzieht. Ist aber nichts für den Hausgebrauch. Denn

weiter lesen